Jedes Kind kann rechnen lernen… ein Erfolgsbericht

Vor kurzem meldete sich Jannika, eine “Ehemalige” nach 15 Jahren bei mir mit einem Brief  über ihre Erfahrungen trotz ehemals massiver Rechenschwierigkeiten. Am Ende Ihres Briefes schreibt sie:“Dank Ihrer Unterstützung habe ich die Angst vor Zahlen und dem Rechnen verloren, ein mathematisches Verständnis und mehr Selbstvertrauen gewonnen und konnte so die zahlreichen Klausuren in der Schule, die Abiturprüfung in Mathe und die Statistikprüfung an der Uni bestehen. Dafür danke ich Ihnen von Herzen!”

Weiterlesen

Neuer Elternratgeber: Schulerfolg trotz LRS

lrs ratgeber bild coverSchrift

 

Der neue Elternratgeber zu Lese-Rechtschreibschwierigkeiten trifft auf große Resonanz und findet viele positive Rückmeldungen. Hier eine kleine Auswahl:

“Ihr Buch ist das Beste, was ich bislang zum Thema LRS gelesen habe, und ich finde Ihre vielen Hinweise sehr wertvoll.” Dr. S. Eichholz, Frankfurt

Der neue Ratgeber gefällt mir sehr gut. Er ist übersichtlich und fundiert.Viele wertvolle Tipps für Eltern, Kinder und Jugendliiche rund um die Thematik für alle Altersstufen. Da ist für jede/n etwas Wissenswertes und Interessantes zu finden. Die vielen Original-Kindertexte zeigen die ganz unterschiedliche Befindichkeit von Kindern mit LRS und welche konkreten Maßnahmen ihnen geholfen haben. Die Downloads können Eltern problemlos einsetzen. Mal wieder ein sehrgelungenes Buch von Ingrid Naegele” M.W., Hessische Grundschulrektorin

“Ein ebenso liebevolles wie engagiertes, gut verständliche und hilfreiches Angebot nicht nur für Eltern zur Vorbeugung und zur gezielten Förderung von Kindern mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten.” M.Kortländer im LRS-Blog von alphaPROF und Legakids

Weitere Rezensionen finden sich auf Amazon und buch.de.

Lerne und wiederhole! Material ab der 5. Klasse

Die 2. korrigierte Auflage ist 2016 bei BOD erschienen!

Material für Schülerinnen und Schüler ab 5. Klasse, herausgegeben von Ingrid M. Naegele und Marion Wagner, 2. Auflage 2016, für € 19,- im Buchhandel ISBN-Nr. 978-3792-0521-2

Zum Aufbau: Nach Einleitung, Arbeitsplan und Einstufungstests folgen zehn Einheiten à acht Seiten, deren Aufbau sich ähnelt: zwei Lesetexte zur Förderung der Lesekompetenz, Rechtschreibübungen zum Aufbau von mehr Sicherheit, Anregungen zum freien Schreiben und Textbearbeitung, grammatisches Wissen (Zeiten, Verben, Wortarten, Interpunktion, wörtliche Rede u.a.) sowie Lern- und Arbeitstechniken, unterstützt durch Sprüche von Konfuzius samt erprobten Verfahren (Arbeits-und Übungspläne, Abschreibstrategien, Entspannungstechniken, Kommentiertes Schreiben u.a.), dazu Wörterlisten (Häufigkeitswörter, Schreibwortschatz), Lösungen zur Selbstkontrolle und Informationen für Eltern, insgesamt 117 Seiten

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten (LRS), häusliche, außerschulische und schulische Förderung bei LRS, Differenzierung im Deutschunterricht

Rezensionen:

 „Ich bin Helena, ich bin 13 Jahre alt.Ich habe eine Lese-Rechtschreib-Schwäche. Bei uns in der Schule gab es LRS-Förderung, dort habe ich teilgenommen. Wir haben mit viel Spaß unser Lesen und Schreiben verbessert. Wir haben mit dem Buch „Lerne und Wiederhole“ von Ingrid Naegele gearbeitet. Es war eine gute Hilfe. Denn es gab viele interessante Texte die man gut verstehen konnte und zum Überprüfen ob man den Text richtig verstanden hat gab es Fragen und Rechtschreibaufgaben. Ich finde den Fragebogen am Anfang sehr wichtig, denn dort konnte man herausfinden was deine Schwächen und Stärken sind.
Alle Übungen die ich gemacht habe, haben mir Spaß gemacht weil man die Aufgaben auch alleine erarbeiten kann ohne die Hilfe einer anderen Person. Ich finde dieses Buch gut für die, die LRS haben denn man lernt mit Spaß und man vergisst es nicht.“

Weitere Interessante Kundenrezensionen sind auf Amazon zu lesen.

 

 

 

Praxisbuch LRS

Erprobte-Foerderung-LRS

Neue Rezension zum Praxisbuch LRS
Deutsch differenziert 1/16
von Ada Sasse

In diesem außerordentlich fundierten und informativen Band hat Ingrid Naegele den aktuellen Stand der Fachdis­kussion zum Thema sowie die Essenz ihrer langjährigen professionellen Erfahrungen in die Form eines Lehrbuches gebracht, das sie selbst als „Praxisbuch“ bezeichnet. Gleichwohl leistet das Buch weitaus mehr als die Vermittlung fachdidaktisch gut begründeter und pädagogisch reflektierter Handlungsvorschläge zur Unterstützung von Kindern mit Lese-Rechtschreibschwä­che (LRS). Die Autorin bestärkt Erwachsene darin, den Schriftspracherwerb von Kindern und Jugendlichen rational, sachangemessen und für alle Beteiligten motivierend zu gestalten. Mit den von ihr aufgezeigten Wegen der Unterstützung gilt: LRS kann überwunden werden. Deshalb ist das Buch allen Lehrkräften, die sich mit dem Schriftspracherwerb und seinen möglichen Erschwernissen befassen, mit allem Nachdruck zu empfehlen!
Ada Sasse

Rechtschreiben in der Diskussion

Rechtschreibung-in-der-Diskussion

Schriftspracherwerb und Rechtschreibunterricht
Hrsg. Erika Brinkmann
Bd. 140 Beiträge zur Reform der Grundschule
Frankfurt/M. Grundschulverband 2015

Erika Brinkmann hat es geschafft, in diesem Sammelband viele Fachleute mit ihren unterschiedlichen fachdidaktischen Positionen zum Schriftspracherwerb und Rechtschreibunterricht zu Wort kommen zu lassen, den Forschungsstand zu beleuchten und durch Erfahrungsberichte aus der Unterrichtspraxis ergänzen zu lassen.
Der Band ist aufwändig gestaltet und  mit  € 50,- auch recht teuer. Als Mitgliederband im Grundschulverband und in der Deutschen Gesellschaft für Lesen und Schreiben  ist dem Band eine interessierte Leserschaft sicher.
Spannend- widersprüchlich- bereichernd- ein Muss für alle am Thema Interessierten!

Hilfen für Kinder mit LRS – am Beispiel des Materials „Das schaffe ich“

Im folgenden Artikel von Renate Valtin, Ingrid Naegele und Ada Sasse, den Herausgeberinnen von „Das schaffe ich!“, wird ihr wissenschaftlicher Standort zum Komplex Lese-Rechtschreibschwierigkeiten sowie die Konzeption des Materials, einschließlich praktischer Beispiele ausführlich dargestellt.

Ganzen Artikel lesen (PDF)

Rechenschwierigkeiten erkennen und bewältigen

von Dr. Klaus R. Zimmermann

Cover-Rechenschwierigkeiten-erkennen-und-bewaeltigen

Rechenschwierigkeiten sind ein weit verbreitetes Problem vieler Kinder und Jugendlicher. Dieses Praxisbuch beschreibt ausführlich Schwierigkeiten beim Erwerb mathematischer Kompetenz in der Grundschule (1.-4. Klasse) und in der Sekundarstufe I (5.und 6. Klasse) und wie sie durch eine schulische und/oder außerschulische Förderung überwunden werden können. Seit Ende August 2014 ist das Buch im Handel erhältlich.

ISBN 978-3-407-62919-7

 

Praxisbuch LRS

Kundenrezension auf Buch.de:
„Standardwerk für LRS“
von Mechthild Bücker , am 07.12.2014
Grundlagenwissen zum Schriftspracherwerb, Anfangsunterricht, Diagnoseverfahren, LRS-Erlasse und –Richtlinien, Fremdsprachenlernen bei LRS, Lern- und Fördermaterialien, Metakognition und Analphabetismus sind nur einige wenige von vielen Stichpunkten, zu denen man im Praxisbuch Informationen und Rat findet.
Das neue Buch von Ingrid Naegele liefert einen praxisnahen, umfassenden und anschaulichen Überblick zum Thema LRS.
Neben theoretischem Hintergrundwissen gibt es praktische Anregungen zur schulischen Förderung, zur Elternarbeit und zu unterstützenden außerschulischen Maßnahmen.
Herausragend ist der Ansatz von Ingrid Naegele, nicht, wie häufig angenommen, von einer im Kind liegenden unüberwindbaren Schwäche auszugehen, sondern den Focus auf die Lernprozesse beim Schriftspracherwerb zu richten.
Beeindruckend und betroffen machend sind vor allem auch die vielen Schülerbeiträge, in denen über Erfahrungen mit LRS berichtet wird.
Das Buch ist anschaulich, verständlich und wissenschaftlich fundiert geschrieben.
Es eignet sich für alle, die sich mit dem Thema LRS auseinandersetzen wollen und sollte Pflichtlektüre für Lehrkräfte in Grundschule und Sekundarstufe werden.“